Von ETAGs zu EADs – mageba übernimmt die Führung bei der Zertifizierung von einzelligen Fugen

mageba ist stolz darauf, das erste Unternehmen weltweit zu sein, das seit der Überarbeitung des europäischen Bewertungssystems im Jahr 2020 eine Europäische Technische Bewertung (ETA) für einzellige Fugen erhalten hat.

Die Erlangung einer europaweiten Zertifizierung für Dehnfugen ist ein anspruchsvoller Prozess, der jahrelange Anstrengungen und hohe Investitionen erfordert. Dieser Prozess ist nach der Überarbeitung der europäischen Bewertungsgrundlage im Jahr 2020 – wir haben darüber in unserem letzten Newsletter berichtet – deutlich klarer und übersteigt umso deutlicher das derzeitige Niveau der Bewertung von Fugen jeder anderen nationalen Spezifikation in Europa oder auf internationaler Ebene, insbesondere in Bezug auf die sehr anspruchsvollen Feld- und Labortests.

Bis heute hat mageba bei der Einführung des neuen Systems eine Vorreiterrolle eingenommen und diese zur Erlangung neuer Zertifizierungen genutzt und konnte bereits die Europäische Technische Bewertung für RESTON®POT Topflager (HP) und TENSA®POLYFLEX® ADVANCED PU Belagsdehnfuge erlangen. Mit der Zulassung unserer TENSA®GRIP Dehnfuge des Typs RS HP – eine unserer am häufigsten verwendeten einzelligen Fugensysteme – haben wir nun eine weitere Zertifizierung erhalten.  Wir sind besonders stolz auf diese Errungenschaft, da es sich um die erste Zertifizierung ihrer Art auf dem Markt handelt und zeigt, dass mageba ihre Position an der Spitze der Branche behauptet.

Die neue ETA für die TENSA®GRIP Typ RS HP Dehnfuge ist die erste Zertifizierung für einzellige Fugen weltweit nach der Überarbeitung des Bewertungssystems

Die TENSA®GRIP Dehnfuge Typ RS ist äusserst robust und hat sich seit Jahrzehnten auf unzähligen Brückenbauwerken in aller Welt bewährt

Der Bewertungs- und Zertifizierungsprozess erforderte die Expertise und Unabhängigkeit verschiedener Institutionen, darunter Prüfeinrichtungen, Prüfer, technische Bewertungsstellen und zertifizierende Stellen

Ein Beispiel für die im Zusammenhang mit der ETA-Bewertung erforderlichen Prüfungen: Wasserdichtigkeitsprüfung der von der TENSA®GRIP Fuge verwendeten Dichtung mit wiederholten Öffnungs-/Schließbewegungszyklen