REFSHEET-Bahnhof-Cornavin-mainimg

Schweiz

Bahnhof Cornavin

Projektbeschreibung

Bei dem Gebäude Gare de Cornavin handelt es sich um ein bestehendes Objekt der SBB in Genf.

Aufgrund des Gebäudealters sowie der dadurch entstandenen Abnutzung, hat die SBB die Sanierung des Gebäudes beschlossen. Im Rahmen dieser Sanierungsarbeiten wird die Dilatationsfuge komplett ersetzt.

Absolute Dichtigkeit bei hoher Lebensdauer und eine einheitliche rutschfeste Oberfläche mit beidseitig höhengleichem Niveau sind die wesentlichen Eigenschaften, die das neue Fugensystem mitbringen muss.

Gelieferte Produkte

mageba sa hat 85 m zu erneuernde, wasserdichte Dehnfugen vom Typ MIGUTAN geliefert und montiert.

Aufgrund der hohen Flexibilität der Fugenanschlüsse und der Möglichkeit die Fuge mit einer Edelstahlabdeckung abzudecken, hat dieses Produkt überzeugt. Der Fugentyp zeichnet sich durch ein reichhaltiges Zubehörangebot aus, ohne aufwendige Speziallösungen entwickeln zu müssen. Mit diesem Produkt konnte eine rasche, optimale und wirtschaftliche Sanierung durchgeführt werden.

Refsheet-Migutan-joint-cross-section-Cornavin-station

Querschnittsdetail mit Edelstahlabdeckung und höhengleichem Einbau

Refsheet-installed-joint-Cornavin-Station

Eingebaute Fuge mit Abdeckblech

Key Data

Typ:

MIGUTAN Fugen

Einbaujahr:

2016

Ort:

Genf

Typ:

Stahlbetonbau

Fertigstellung:

2016

Eigentümer:

SSB

Baufirma:

Bernsaconi & Cie SA