HP steht für "High Performance"

Die HP-Ausführung des bewährten RESTON®POT Lagers der mageba, die dem Standard-Topflager in einigen Bereichen überlegen ist, wurde nun mit einer Europäischen Technischen Bewertung (ETA) zertifiziert, welche die bereits vorhandene Europäische Technische Zulassung ersetzt.

Das RESTON®POT HP Topflager, dessen hohe Leistungsfähigkeit vor Kurzem neuerlich durch die Erlangung einer Europäischen Technischen Bewertung bestätigt wurde (ersetzt die frühere Europäische Technische Zulassung), bietet drei wesentliche Vorteile gegenüber einem konventionellem Topflager, das nach gängigen internationalen Lagerkonstruktionsnormen gebaut ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn ROBO®SLIDE, der fortschrittliche Gleitwerkstoff der mageba, zur Unterstützung der Gleitbewegungen eingesetzt wird. Die Verwendung der europäischen Norm EN 1337-5 dient als Vergleichsbasis:

1.

Die spezifische Festigkeit des Elastomerkissens beträgt 120 N/mm2 – doppelt so viel, wie des in der EN 1337-5 definierten Wertes. Dies führt zu wesentlich geringeren Lagerabmessungen und Lagergewicht und folglich zu einer einfacheren Installation.

2.

Die verbesserte POM-Dichtkette (Element 3 in den Bildern), die für diesen Anwendungsbereich zuverlässigste und effektivste Art der Dichtung auf dem Markt, ist für einen Gleitweg von 3’200 m zertifiziert (im Vergleich zu 2’000 Metern nach EN 1337-5). Berücksichtigt man nun auch noch die verkleinerte Lagerabmessung aufgrund der höheren Elastomerkissen-Festigkeit, kann das HP-Lager mehr als das Doppelte der akkumulierten Rotation eines Topflagers nach EN 1337-5 aufnehmen.

3.

Das entstehende Rückstellmoment des Elastomerkissen ist deutlich geringer, wodurch die Lastexzentrizität auf das Gleitmaterial des Lagers (falls vorhanden) und auf die angrenzenden Bauteile reduziert wird. Dies trägt wiederum zu einer weiteren Verringerung der Lagerabmessung bei.

Wann immer ein Topflager bautechnisch zum Einsatz kommt, wird das konventionelle RESTON®POT Lager in den meisten Fällen den strukturellen Anforderungen gerecht werden. Beim Überschreiten dieses Leistungsbereiches übernimmt die neue RESTON®POT HP-Version die Aufgaben des kleineren "Bruders" zuverlässig.

1: RESTON®POT HP Topflager, fest: Explosionsdarstellung

2: RESTON®POT HP Topflager, einseitig beweglich (innenliegender Führungsleiste): Explosionsdarstellung

3: RESTON®POT HP Topflager, einseitig beweglich (aussenliegenden Führungsleisten): Explosionsdarstellung

4: RESTON®POT HP Topflager, einseitig beweglich (aussenliegenden Führungsleisten, Rotation um vertikale Achse blockiert): Explosionsdarstellung

5: RESTON®POT HP Topflager, allseitig beweglich: Explosionsdarstellung

Legende

1 = Topf

2 = Elastomerkissen

3 = POM Dichtung

4 = Aussendichtung

5 = Deckel

6 = Gleitschscheibe

7 = Gleitblech

8 = Gleitplatte

9 = Gleitstreifen

10 = Führungsleiste